Selbstverteidigungstraining im HOT

Selbstverteidigung – Kampftechniken für Frauen und Männer

Sich selbst verteidigen zu können, heißt mehr als im Notfall die eigene Haut retten zu können. Durch Selbstverteidigungstraining steigt das Selbstbewusstsein im gleichen Maße, wie sich Angst auflöst.

In diesem Kurs wird erklärt, wie Konflikte entstehen, warum diese eskalieren können und wie man sie vermeiden kann. In simulierten Konfliktsituationen lernst du mit bedrohlichen Stresssituationen umzugehen und einen kühlen Kopf zu bewahren. Du erlernst Techniken, mit denen du dich im Falle eines Übergriffs effektiv schützen kannst. Dabei werden sowohl waffenlose Verteidigungstechniken als auch die Verteidigung mit Schirm, Zeitung, Schlüssel etc. vermittelt.

Geeignet ist der Kurs für jeden und jede Interessierte(n). Körperliche Fitness ist hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

 

Selbstverteidigung für Fortgeschrittene

Hier geht es hart zur Sache. Dieser Kurs verlangt eine gute Fitness und eine gewisse Schmerztoleranz.
Immer Dienstags 17:30 könnt ihr an verschiedenen Orten an eure Grenzen stoßen. Interessierte melden sich bitte vorher hier an.

 

Seminar Selbstverteidigung

In meinen Selbstverteidigungsseminaren geht es in erster Linie um grundlegende Aspekte im Umgang mit Konflikten. Die Bandbreite der Seminarinhalte reicht von Konfliktvermeidung über den Einsatz von Händen und Füßen bis hin zum Umgang mit verschiedensten Waffen. Natürlich wird alles, was in der Theorie vermittelt wird, auch praktisch angewandt.
Auch wenn es unumgänglich ist, sich bei diesem Thema mit Gewalt auseinander zu setzen, heißt das nicht, dass die Teilnehmer ihre Zähne verlieren. Rücksicht und Umsicht sind hier erstes Gebot.